Spielberichte KW 7 - Auswärtssieg für TTF II

 

16. Spieltag Bezirksklasse Nord 14.02.19 TTF Großniedesheim - TTF Frankenthal III   5:9
Im Spitzenspiel der Bezirksklasse Nord behielten die punktverlustfreien Gäste die Oberhand. In den Doppeln konnte nur das Doppel 3 Karsten Schulz/Alexander Kuntz überzeugen und mit 3:1 gewinnen.

Die Einzel begannen enttäuschend. Nico Wittmann unterlag trotz 9:5-Führung im fünften Satz mit 11:13 und Joshua Kraft im vierten mit selbigem Ergebnis. Nur ein Sieg unseres vorderen Paarkreuzes hätte ausgereicht, um letztendlich ins Schlussdoppel zu kommen.

Den ersten Einzelsieg des Abends verbuchte Karsten Schulz. Er gewann 3:0.

Auch Dominik Freisinger gewann sein erstes Einzel mit 3:0.

Alexander Kuntz und Sascha Hildebrand verloren ihre beiden ersten Begegnungen, sodass es mit einem 3:6-Rückstand in die zweiten Einzel ging.

Dort verlor man zunächst erneut beide Spiele im vorderen Paarkreuz, ehe nochmals Hoffnung aufkam, als Karsten Schulz mit einer großartigen Energieleistung in einem engen Spiel einen 3:1- (12:10; 13:11; 9:11; 16:14) Sieg feiern konnte und Alexander Kuntz parallel 3:0 gewann.

Auch Sascha Hildebrand konnte gewinnen. Doch durch die Niederlage von Dominik Freisinger floss dieser Sieg nicht mehr in die Wertung ein.

 

Nächstes Spiel ist am 08.03.2019 um 20 Uhr beim TSV Freinsheim.

Spielbericht (click-TT)

 

13. Spieltag Kreisliga Nord St. 2 15.02.19 TuS Ramsen II - TTF Großniedesheim II   5:9
Nach zwei Niederlagen in Folge kommt unsere 2. Herrenmannschaft wieder in die Erfolgsspur und holt einen wichtigen Auswärtssieg.

2:1 hieß es nach den Doppeln. Andy Griffaton/Christopher Böhl und Wolfgang Benner/Fabian Walther gewannen jeweils mit 3:1.

Nachdem Andy Griffaton das Auftakteinzel mit 3:2 für sich entschied, glichen die Gastgeber zum 3:3 aus.

Christopher Böhl (3:1), Fabian Walther (3:0) und Wolfgang Benner (3:1) sorgten daraufhin aber für eine beruhigende 6:3-Führung.

Zwar kamen die Gastgeber nochmals auf 6:5 heran, doch das Nervenstarke mittlere Paarkreuz mit Christopher Böhl und Lothar Schindler gewann seine beiden Einzel knapp aber am Ende verdient mit je 3:2

Den Schlusspunkt setzte Wolfgang Benner mit einem deutlichen 3:0-Erfolg.

Spielbericht (click-TT)

Nico Wittmann 16.02.2019

Partner