TTF im Aufstiegswahn - Alle Herrenmannschaften eins rauf

 

Nein, es handelt sich hierbei nicht um eine Fake-News.

Bedingt durch zahlreiche Aufstiegsverzichte, ergab sich, neben der Meistermannschaft und dem damit verbundenen Aufstieg der 1. Herrenmannschaft, auch für unsere 2. und 3. Herrenmannschaft die Möglichkeit des Aufstiegs, welche wir selbstverständlich nutzen wollten.

Durch unsere Verstärkungen war insbesondere für die Zweite der Aufstieg als Saisonziel ausgerufen worden.

Nun darf sie sich bereits jetzt in der Kreisliga (letztmalig 2012/2013) beweisen.

Für unsere Dritte geht es rauf in die Kreisklasse A (letztmalig 2011/2012).

 

Die Meldung einer weiteren (4.) Mannschaft haben wir kurzfristig zurückgenommen. Dieses Vorhaben können wir vielleicht übernächste Saison verwirklichen. ;-)

 

Die Mannschaftsseiten auf der Homepage wurden inklusive der QTTR-Werte aktualisiert.

 

1. Herrenmannschaft - Bezirksklasse Nord

Nach der Meisterschaft und dem direkten Wiederaufstieg, sowie dem Einzug ins Pokalfinale, bleibt unsere 1. Herrenmannschaft unverändert.

Mannschaftskapitän bleibt Denis Stark.

Als Aufsteiger ist das Saisonziel logisch - Klassenerhalt (Platz 8 oder besser).

Die Liga beinhaltet 12 Mannschaften.

 

2. Herrenmannschaft - Kreisliga Nord Staffel 2

Der 7. Tabellenplatz vergangene Saison war enttäuschend und man war zum Handeln gezwungen. Dass wir mit Andy Griffaton und Christopher Böhl gleich zwei Verstärkungen für uns gewinnen konnten, macht uns stolz.

Durch den nicht vorhersehbaren Aufstieg in die Kreisliga wächst die Mannschaft auf 6 Stammkräfte an. Der erfahrene, unermüdliche Wolfgang Benner, Winterneuzugang Sascha Hildebrand, Lothar Schindler und Kutaiba Alamin (erstmalig Kreisliga-Stammspieler) komplettieren unsere 2. Mannschaft.

Neuer Mannschaftskapitän ist Sascha Hildebrand.

Auch hier ist das primäre Ziel der Klassenerhalt (Platz 8 oder besser).

Die Liga beinhaltet 10 Mannschaften.

 

3. Herrenmannschaft - Kreisklasse A Nord Staffel 1

Unsere 3. Herrenmannschaft ist eine gute Mischung aus erfahrenen Spielern, wie Arthur Steiner und Neuzugang Jürgen Hildebrand, als auch unerfahrenen Spielern, wie beispielsweise Kay Hauser und Neuzugang Enrico Braun.

Das Saisonziel ist neben dem Klassenerhalt (Platz 8 oder besser), auch den unerfahreneren Spielern Spielpraxis zu ermöglichen.

Mannschaftskapitän ist Roberto Koch, der das Amt in der vergangenen Rückrunde bereits übernahm.

Die Liga beinhaltet 9 Mannschaften.

 

 

Leider haben wir auch eine unschöne Nachricht zu verkünden.

Trotz der Vizemeisterschaft und vergangenen erfolgreichen Jahren, können wir kommende Saison keine Damenmannschaft melden. Die erhofften Neuzugänge blieben aus und man war letztendlich zu diesem bedauerlichen Schritt gezwungen. Ein Teil der Spielerinnen wird bei den Herren aktiv spielen.

Wir sind bestrebt nach der Saison wieder eine Damenmannschaft zu stellen.

Nico Wittmann 30.07.2018


Christopher Böhl - Neuzugang 2. Herrenmannschaft

Heute stellen wir einen weiteren Neuzugang für die kommende Saison vor.

 

Christopher Böhl ist 29 Jahre, ein offensiv orientierter Rechtshänder und seit April bei uns.

An den diesjährigen Vereinsmeisterschaften konnte er erstmals wieder Spielpraxis sammeln.

Die vergangenen Jahre hat er nicht aktiv im Verein Tischtennis gespielt, weshalb er auch zurzeit keinen QTTR-Wert hat. Zuvor war er beim TTC Frankenthal aktiv, wo er u.a. in der Bezirksliga spielte. Er wird unsere 2. Herrenmannschaft verstärken und verjüngen, sowie an Position 4 auf Punktejagd gehen.

 

Nico Wittmann (u.a. Sportwart):

Der Kontakt kam durch Fabi (Fabian Walther/3. Herrenmannschaft) zustande. Ich persönlich hatte in

der Jugendzeit mal das Vergnügen gegen ihn zu spielen. Er war also kein unbekannter für mich. Als ich von seinem Interesse an uns gehört habe, war ich natürlich begeistert. Der Rest lief dann von selbst und ging schnell. Die Stimmung im Verein ist zurzeit sehr positiv und das macht natürlich eine Spielerintegrierung wesentlich einfacher. Christopher ist eigentlich genau die Art von Spieler, welchen wir für unsere 2. Mannschaft gesucht haben. Er ist noch relativ jung, verfügt über Erfahrung und ist charakterlich top. Er passt also perfekt zu uns."

 

Die Tischtennisfreunde Großniedesheim freuen sich sehr, dass sie Christopher für sich begeistern konnten und wünschen ihm viel Spaß und Erfolg!

Nico Wittmann 22.07.2018


Andy Griffaton - Neuzugang 2. Herrenmannschaft

 

Heute stellen wir unseren ersten und gemessen am aktuellen QTTR-Wert von 1380 stärksten Neuzugang für die kommende Saison vor.

 

Andy Griffaton ist 39 Jahre, Linkshänder und ein variabler Offensiv-Spieler mit einer Vorliebe zu Topspins aus der Halbdistanz. Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften konnte er mit dem Halbfinaleinzug bereits auf sich aufmerksam machen. Er kommt vom Kreisliga-Absteiger SV Südwest Ludwigshafen und wird insbesondere unsere 2. Herrenmannschaft verstärken, wo er an Position 1 spielen wird, sowie das Trainingsniveau als gekonnter Linkshänder weiter bei uns steigern.

 

Andy:
„Der Kontakt kam über Fabian zustande. Wir haben früher zusammen Fußball gespielt. Ich habe eine neue Herausforderung gesucht und ihn gefragt, ob ich mal vorbeikommen kann. Im Training wurde ich sehr positiv aufgenommen. Dies und das Niveau der Spieler haben mir die Entscheidung des Wechsels leicht gemacht."

 

Fabian Walther (3. Herrenmannschaft):

„Andy habe ich beim Fußball kennengelernt. Durch seine lockere Art haben wir uns schnell gut verstanden. Als er irgendwann mal meine Tischtennisschuhe sah, kam Eins zum Anderen. Er passt super zu uns. Mit ihm haben wir einen guten Linkshänder bekommen."

 

Die TischTennisFreunde Großniedesheim freuen sich sehr, dass sie Andy für sich begeistern konnten und wünschen ihm viel Spaß und Erfolg!

Nico Wittmann 04.07.2018


Toller Saisonabschluss - Halle nochmals sehr gut gefüllt

 

Bereits jetzt sind unsere Spieler und Spielerinnen heiß auf die kommende Saison!

Während beispielsweise viele Menschen vor den Fernsehern die Fußball-WM verfolgen oder draußen die Sonne genießen, kommen die Tischtennisfreunde Großniedesheim in die Halle und geben im letzten Training (21.06.) vor der Sommerpause nochmals richtig Gas.

Gleichzeitig an 7 Tischen (es hätten theoretisch sogar noch mehr sein können) wurde Doppel und Einzel gespielt bzw. trainiert.

Ein klares Indiz dafür, dass Stimmung und die Gemeinschaft im Verein passen!

Der gesellige Ausklang bis in die Nacht mit Speis und Trank rundeten das Training und die Saison perfekt ab.

 

Am Wochenende des 4. und 5. August starten wir mit einem Trainingswochenende in die Saison 2018/2019.

Selbstverständlich sind hierzu auch Hobbyspieler/innen, Familienangehörige und mögliche Neuzugänge herzlich eingeladen!

Bei Fragen bitte melden!

Nico Wittmann 22.06.2018


Vereinsmeister 2018 - Nico Wittmann holt sich den Pokal

Die Finalisten Nico Wittmann (links) und Joshua Kraft (rechts).
Die Finalisten Nico Wittmann (links) und Joshua Kraft (rechts).

Nach dreijähriger Durststrecke holt sich Nico Wittmann zum 4. Mal den Titel des Vereinsmeisters und schließt damit zu Karsten Schulz auf, der ebenfalls bisher vier Titel vorzuweisen hat.

Im Finale schlug er Mannschaftskollege Joshua Kraft mit 3:1, welchem er noch in der Gruppenphase mit 1:3 unterlag.

Den 3. Platz holte sich Denis Stark mit einem ungefährdeten 3:0-Erfolg gegenüber Neuzugang Andy Griffaton.

Bei den Doppeln konnten sich Joshua Kraft und Lothar Schindler durchsetzen und als Sieger feiern lassen.

Auch wenn die Teilnehmerzahl dieses Jahr relativ gering ausfiel, hatten alle ihren Spaß und trugen zu unterhaltsamen Spiele bei.

2018 Herren Doppel
Vereinsmeister Nico Wittmann
Joshua Kraft/Lothar Schindler
Vize-Meister Joshua Kraft Wolfgang Benner/Kay Hauser
3. Platz Denis Stark Sascha Hildebrand/Fabian Walther
Ergebnisse der KO-Runde im Überblick
Spiel um Platz 11 Steffen Hildebrand - Kay Hauser 0:3
Spiel um Platz 9 Christopher Böhl - Wolfgang Benner 3:0
Spiel um Platz 7 Fabian Walther - Kutaiba Alamin 0:3
Spiel um Platz 5 Sascha Hildebrand - Lothar Schindler 3:1
Halbfinale 1 Denis Stark - Nico Wittmann 2:3
Halbfinale 2 Joshua Kraft - Andy Griffaton 3:0
Spiel um Platz 3 Denis Stark - Andy Griffaton 3:0
Herren Finale Nico Wittmann - Joshua Kraft

3:1

Nico Wittmann 10.06.2018


TTF-Neuzugänge 2018/19 - Erneuter Zuwachs bei den Herren